5 Fakten zu Weihnachten

Es ist unglaublich aber wahr. Zehn Prozent der Deutschen wissen nicht, warum Weihnachten überhaupt gefeiert wird. An dieser Stelle ein Hinweis für diese zehn Prozent: An Weihnachten feiern wir die Geburt Jesu.

1 Seit wann feiern wir Weihnachten?

Das Weihnachtsfest wurde in den ersten Jahrhunderten des Christentums überhaupt nicht gefeiert. Im Mittelpunkt der religiösen Feiern stand das Osterfest, also die Auferstehung Jesu. Erst im 4. Jahrhundert begannen Christen damit auch die Geburt Jesu zu feiern – und zwar am 25. Dezember.

2 Wieso beschenken wir uns?

Das geht auf eine alte Tradition der Römer zurück. Im alten Rom hat man sich zum Jahresende beschenkt. Sie hofften dadurch auf Glück im neuen Jahr. Erst später entwickelte sich die Tradition die Geschenke an Weihnachten unter den Baum zu legen.

3 Christkind oder Weihnachtsmann?

Das Christkind verdanken wir Martin Luther. Er lehnte die Heiligenverehrung der katholischen Kirche ab. Statt dessen wurde von Martin Luther das Christkind eingeführt, welches nun statt am 6. Dezember in der Nacht vom 24. auf den 25. Dezember die Geschenke brachte.

4 In Spanien ist am 6. Januar Bescherung

Am Heiligabend trifft sich die Familie zu einem gemeinsamen Abendessen, doch die Geschenke werden erst am Tag der Heiligen Drei Könige verteilt.

5 In Italien bringt die Hexe die Geschenke

Die Dreikönigshexe Befana, welche in der Nacht vom 5. auf den 6. Januar auf der Suche nach dem Jesuskind auf einem Besen von Haus zu Haus fliegt, bringt in Italien die Geschenke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.